Kontakt und Anfahrt
Vogter Str. 4  88364 Wolfegg
Telefon 07527 / 9550-0
info@bauernhaus-museum.de
Route planen
Öffnungszeiten
Museumssaison 2021:
19. März - 11. November

19.03.-30.04.: Di bis So, 10-17 Uhr
01.05.-30.09.: Mo bis So, 10-18 Uhr
01.10.-11.11.: Di bis So, 10-17 Uhr


alle Öffnungszeiten
Preise
Ob alleine, mit der Familie oder in der
Gruppe, es gibt interessante Staffel­tarife, mit oder ohne Führung
alle Eintrittspreise

Geschichte erfahren und erleben

Über 40 Jahre Bauernhaus-Museum: das familienfreundliche Freilichtmuseum Oberschwabens und des westlichen Allgäus

 

Das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg liegt im Landkreis Ravensburg, ganz in der Nähe des Bodensees. Seit über 40 Jahren zeigt das familienfreundliche Freilichtmuseum anhand von zahlreichen historischen Bauernhäusern die ländliche Kulturgeschichte Oberschwabens und des westlichen Allgäus.

Auf vielfältige Weise können Sie bei uns Geschichte erfahren - in unseren Museumshäusern und Ausstellungen, bei unseren Veranstaltungen, Führungen und Mitmachprogrammen.

Entdecken werden Sie dabei auch immer einen Teil Ihrer ganz eigenen Geschichte.
Dazu laden wir Sie sehr herzlich ein.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!
Ihr Museumsteam

Dr. Tanja Kreutzer, die neue Leiterin des Bauernhaus-Museums Allgäu-Oberschwaben, stellt sich vor

Seit 01. Januar 2021 darf ich zusammen mit dem Museumsteam dazu beitragen, das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben weiterhin als den erlebnisreichen Ort zu gestalten, den Sie alle kennen und schätzen. Wenngleich die aktuelle Pandemie das Museumsteam vor große Herausforderungen stellt, so haben wir auch in diesem Jahr wieder vieles für Sie auf die Beine gestellt.
Die Saison beginnt mit der Eröffnung unserer neuen Dauerausstellung „kommen. schaffen. bleiben" zu Gastarbeiterinnen und Gastarbeitern auf dem Land im Fischerhaus, für die wir ein vielfältiges Vermittlungs- und Begleitprogramm anbieten werden. Auch unsere „Auf ins Museum!"-Reihe erwartet sie in diesem Jahr mit vielen interessanten Programmpunkten rund um das Leben im ländlichen Jahresverlauf. Nicht zuletzt werden, wenn es die aktuelle Lage erlaubt, in diesem Jahr auch einige unserer altbewährten Veranstaltungen – in einem der Pandemie angepassten Rahmen – wieder stattfinden.
Gemeinsam mit Ihnen blicken wir daher gespannt darauf, was uns das Jahr 2021 bringen wird und hoffen auf eine gute gemeinsame Zukunft! Bis wir – voraussichtlich am 19. März – unsere Tore wieder für Sie öffnen, wünsche ich Ihnen von Herzen Zuversicht, Gesundheit und eine gute Zeit.
Auf ein baldiges persönliches Kennenlernen im Bauernhaus-Museum freut sich sehr,
Ihre Tanja Kreutzer
 
(c) Frauke Wichmann
"Haus Mensch Leben - ein Museumsführer" ist erschienen

Die neueste Publikation des Bauernhaus-Museums gibt tiefe Einblicke in die Geschichte der historischen Gebäude und die ihrer ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner sowie in verschiedene Themen der bäuerlichen Lebenswelt. Der Band umfasst 192 Seiten und ist reich bebildert.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern und Entdecken!

Die Publikation ist ab sofort für 10 Euro erhältich. Bestellungen bitte an info@bauernhaus-museum.de  oder Tel. 07527 95500.

 
Veranstaltungskalender
« März 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Museumsakadamie in der Saison 2021

Was macht eine gute Sense aus? Welche Zutaten gehören in eine Seife? Welche Farbe trägt die Bienenkönigin im Jahr 2021?

Neugierig geworden? Die ersten Tageskurse für interessierte Einzelbesucher/innen sind schon online.

Hier geht's zur Übersicht.

Ehrenamtliche Museumsgärtner/innen gesucht!
 
Die bunten und vielseitigen Bauerngärten sind eines unserer Aushängeschilder: Viele alte Nutzpflanzen, Gemüse, Kräuter aber auch farbenprächtige Blumen und Sträucher erzählen ihrerseits eine ganz eigene Geschichte vom Landleben früherer Zeiten.
Für die Pflege dieser Schmuckstücke in der kommenden Saison 2021 suchen wir ab sofort ehrenamtliche Museumsgärtner/innen mit viel Zeit und Liebe zum Gärtnern.
Verbringen Sie den Sommer in ihrem ganz persönlichen Museumsgarten! Unterstützt durch unsere Biologin können Sie beim Säen, Jäten und Ernten viel Wissenswertes rund um die Gartenwirtschaft vergangener Zeiten erfahren. Die Samen werden vom Museum gestellt. Ihre Erträge dürfen Sie nach Lust und Laune selbst verwerten! Unterstützt durch unsere Fördergemeinschaft können wir Ihren Aufwand mit einer Pauschale von 700,- Euro jährlich pro Garten vergüten.

Bei schreiben Sie uns einfach eine Mail an: info@bauernhaus-museum.de, oder rufen Sie uns an unter: 07527/9550-0.

Wir freuen uns auf Ihre tatkräftige Unterstützung!
 
 
 
 
 
 

28 Gebäude- historische Bauernhäuser und Nebengebäude bilden den Kern unseres Museums, eingebettet in eine reizvolle Kulturlandschaft.

Geselliges Beisammensein und aktives Mithelfen: das bedeutet Ehrenamt bei uns.

Schulklassen im Museum bieten wir zahlreiche Führungen und Mitmachprogramme an.

Unsere beliebte Dauerausstellung: Die Schwabenkinder

Gehen Sie mit der MuseumsApp auf eine Zeitreise ins Bauernhaus-Museum und lernen Sie die ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner von neun Museumsgebäuden kennen!