„Tiere auf dem Bauernhof"

Kindergeburtstag mit Freunden und der Familie feiern

Früher war der Einsatz von Zug- oder Lasttieren unverzichtbar. Eine ebenso wichtige Bedeutung kam Kühen, Schweinen, Hühnern, Gänsen oder Bienen als Nahrungslieferanten zu. Bei einem Rundgang durch das Museum entdecken die Kinder verschiedene Tiere. Sie erfahren vieles über ihre Haltung und Nutzung sowie über die Verwertung der Tierprodukte. Bei der Futterzubereitung werden die Teilnehmer dann selbst aktiv: Zusammen mit dem Museumsbauern mähen die Kinder das Futter für die Tiere mit einer kindgerechten Sense. Anschließend verfüttern sie das gemähte Gras an die Museumstiere.
Wichtig für Ihre Buchung:
Alter: ab Kindergarten
Dauer: 2 Std.
Kosten: 80 € pro Gruppe
Der Kombipreis inkludiert Eintrittspreise für bis zu 15 Kinder und 2 Erwachsene, Grillstelle und Aufenthaltsraum (bei schlechtem Wetter).