Brass im Gras & großes Jubiläums- und Museumsfest

31. August bis 02. September 2018, 10 - 18 Uhr

Beim diesjährigen Museumsfest feiern wir das 40. Jubiläumsjahr des Bauernhaus-Museums.

Den Auftakt zur Veranstaltung bildet ein Brass-Festival am Freitagabend, bei dem drei Bands zu bei einem Open-Air-Festival spielen. Musiker, Tänzer, Schausteller, Puppenspieler und Zauberer sind am Samstag und Sonntag bei uns zu Gast, zeigen ihre Künste und bieten Schauderhaftes bis Komisches...

Auf dem gesamten Museumsgelände finden sich Handwerker und Handarbeiterinnen, die ihre Gewerke und die Vielfalt ihres Geschicks zeigen. Korbmacher, Maskenschnitzer, Bürstenmacher, Perlensticker, Zimmerer, Spinnerin, Klöppelfrau... - allesamt wissen sie von ihrer Kunst zu erzählen, lassen sich gerne über die Schulter schauen und vermitteln vor allem eines: die Begeisterung für ihr Tun.

Wie immer gibt es oberschwäbische Küche mit den Landfrauen, Kinderprogramm zum Mitmachen und jede Menge freundliche Menschen zum Hostuba und Schwätza!

Brass im Gras: 31.08., 18 Uhr

Mit einem großen Brass-Abend am 31. August feier wir ab 18 Uhr seinen Auftakt zum großen Jubiläumswochenende: Auf der Konzertbühne stehen 3 Bands: Die sieben jungen Musikanten von „Blechverrückt" stehen für Spaß am Musizieren, pure Lebensfreude und beste Unterhaltung auf höchstem Niveau. Eine der wenigen Brass Bands in Deutschland nach britischem Vorbild ist die Brass Band Oberschwaben-Allgäu – ein Ensemble ambitionierter Blechbläser, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1992 zu einer festen Größe der deutschen Blechbläserszene entwickelt hat. Mit der European Tuba Power" stehen fünf der derzeit angesagtesten Tubisten auf der Bühne, die mit ihrem unkonventionellen Repertoire bereits ganz Europa und die USA erobert haben. Prominentester Künstler des Abends ist Startubist Andreas Martin Hofmeir, der die Tuba – gleichermaßen wie seine nackten Füße – in internationalen klassischen Konzertsälen ebenso wie auf Rockbühnen in Szene setzt. Nicht zu vergessen dabei sein kabarettistisches Talent!

Die Veranstaltung findet im Rahmen des OEW-Kultursommers unter der Schirmherrschaft von Landrat Harald Sievers statt. Veranstaler ist der Förderverein des Museums.

Gut zu wissen:

Konzertkarten gibt es in der Wolfegg Information, in den Bürgerbüros des Landratsamts in Ravensburg und in Bad Waldsee und natürlich im Bauernhaus-Museum in Wolfegg. 

Kartenpreise: VVK 13 € / erm. 10 €, Abendkasse 15 € / erm. 12 €

Wer Lust hat, darf gerne seine Picknick-Decke zum Open-Air Konzert mitbringen!

Tipp: Unter Vorlage des Förder-Vereins-Ausweises erhalten Mitglieder freien Eintritt!