Veranstaltungskalender

Welche Veranstaltungen sollen angezeigt werden?

22.August
Filmvorführung
"Leni muss fort...", Spielfilm D 1993, 83 Minuten, mit Natalia Wörner u.a.

Zehntscheuer Gessenried, Beginn 21 Uhr, Einlass 20.30 Uhr, anschließend Gespräch mit Autor und Regisseur Leo Hiemer

mehr

22.August
Filmabend "Leni ... muss fort"
Freitag, 22.08.2020, 21 Uhr (Einlass: 20.30): Open-Air Kino

Filmabend "Leni ... muss fort"

Open-Air Filmvorführung von "Leni ... muss fort", Spielfilm von Leo Hiemer nach Gabis Geschichte. Anschließend Gespräch mit Autor und Regisseur Leo Hiemer, bei schlechter Witterung in der Zehntscheuer Gessenried.

Wichtig: bitte Sitzkissen und Decke mitbringen!

weiterlesen

23.August
Öffentliche Führung
Öffentliche Führungen in Kleingruppen (max. 3 Haushalte).

Dauer: ca. 45 Minuten, ausdrücklich für Kinder und Familien geeignet

Anmeldung unter Tel. 07527 955029, freie Plätze werden vor Ort an der Museumskasse vergeben

mehr

25.August
Sommerferienprogramm
Die Ernte aus dem Garten wird mit altbewährten Methoden haltbar gemacht.
 
Im Stall Richlisreute ist ein Original Allgäuer Braunvieh zu Gast.
Am künstlichen Euter lernt man, wie man eine Kuh melkt.
 
 
Die Vorleserinnen und Vorleser von der Kinderstiftung Ravensburg sind zu Besuch und lesen um 13 und 14 Uhr Geschichten vor (begrenzte Teilnehmerzahl).
 
Außerdem gibt es Tierführungen um 12, 13, 14 und 15 Uhr (Treffpunkt am Hühnerstall, begrenzte Teilnehmeranzahl, Anmeldungen unter 07527 955029 oder vor Ort an der Kasse).
 
12-16 Uhr, ohne Voranmeldung, bei jeder Witterung

26.August
Handwerksvorführung: Wollverarbeitung
Schritt für Schritt wird die Verarbeitung von roher Schafswolle zu einem Faden gezeigt.
Monika Willers führt ihre historischen Strickmaschinen vor und verkauft die dabei entstehenden Stricksocken.
Mitmach-Angebot: Filzpuppen und Lederbeutel 
 
 
12 bis 16 Uhr
Teilnahme ohne Voranmeldung und gratis!
Bitte halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchergruppen!

27.August
Sommerferienprogramm
Welche große Arbeitserleichterung Landmaschinen brachten zeigt Hubert Netzer mit seiner historischen Holzsäge. Nebenan am Holzplatz wird hingegen noch mit viel Handarbeit Brennholz gemacht.
Mit Hilfe des Hafergeschirrs wird der reife Hafer geerntet.
Auf dem Holzherd kochen wir nach alten Rezepten.
 
Um 12, 13, 14 und 15 Uhr gibt es Führungen über die Baustelle des neuen Hof Beck mit Benjamin Riehl (wissenschaftl. Volontär) (Treffpunkt am Hof Beck, begrenzte Teilnehmeranzahl, Anmeldungen unter 07527 955029 oder vor Ort an der Kasse).
 
Außerdem werden um 13 Uhr Märchen erzählt (begrenzte Teilnehmerzahl).
 
12-16 Uhr, ohne Voranmeldung, bei jeder Witterung

29.August
Kursprogramm für Erwachsene
Landfrauenküche: Saisongemüse lecker eingemacht

Der Kurs muss leider coronabedingt entfallen!

mehr

30.August
Handwerksvorführung: Schindeln machen
An diesem Tag geht es um Holzverarbeitung mit Fingerspitzengefühl: Mit Hilfe des Schneideesels entstehen kleine Holzschindeln und Holzschnitzer Leonard Angele fertigt filigrane Springerle-Formen.
 
12 bis 16 Uhr
Teilnahme ohne Voranmeldung und gratis!
Bitte halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchergruppen!

30.August
Öffentliche Führung
Öffentliche Führungen in Kleingruppen (max. 3 Haushalte).

Dauer: ca. 45 Minuten, ausdrücklich für Kinder und Familien geeignet

Anmeldung unter Tel. 07527 955029, freie Plätze werden vor Ort an der Museumskasse vergeben


01.September
Sommerferienprogramm
Gemeinsam entdecken wir, wer alles im Streuobstbaum lebt.
Die Äpfel werden zu Saft verarbeitet und auf dem Holzherd als Apfelküchle ausgebacken.
Aus Speckstein werden Schutzamulette geschnitzt.
 
Außerdem gibt es Tierführungen um 12, 13, 14 und 15 Uhr (Treffpunkt am Hühnerstall, begrenzte Teilnehmeranzahl, Anmeldungen unter 07527 955029 oder vor Ort an der Kasse).
 
12-16 Uhr, ohne Voranmeldung, bei jeder Witterung

 


Start in die Saison am 19. Mai 2020

Nach der Winterpause startet das Museum in die neue Saison und öffnet seine Pforten für die Besucher. Das Museumsgelände und die Häuser und Gärten laden zum Verweilen und Entdecken ein.

Ab dem 19. Mai kann das Museum von 10 - 18 Uhr (außer montags) besucht werden!