Veranstaltungskalender

Welche Veranstaltungen sollen angezeigt werden?

15. Oktober
Öffentliche Führung (inklusiv)
Herr Peters vom Blinden- und Sehbehindertenverband führt an diesem Tag zweimal mit einer Tastführung durch das Museum

Diese Führung bietet sich speziell für blinde Menschen und Menschen mit einer Sehbehinderung an

11 Uhr, kostenfrei

13:30 Uhr, kostenfrei

max. 15 Teilnehmende, Voranmeldung unter info@bauernhaus-museum.de oder Tel. 07527 95500


16. Oktober
Öffentliche Kurzführungen
13 Uhr Allgemeine Museumsführung

15 Uhr Führung "Kuhstall, Küche, Kirche"

Infos

22. Oktober
Museumsakademie: Obstbaumschnitt
Samstag, 22. Oktober, 10-15 Uhr (Ersatztermin bei Regen: 29. Oktober)

Obstbaumschnitt

Kursleitung: Werner Bärenweiler, Fachwart für Obst- und Gartenbau

Zunächst erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem theoretischen Teil die fachlichen Grundlagen. Im Anschluss geht es im praktischen Teil ran an den Baum: Kursleiter Werner Bärenweiler demonstriert Erziehungs-, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt und erklärt das praktische Schnittwerkzeug. Schließlich testet jeder selbst sein Können. Zum Abschluss wird gemeinsam ein junger Obstbaum gesetzt.

Kursgebühr: 30 Euro (inkl. Eintritt)

max. 15 Personen

Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung

Änderungen aufgrund des Wetters oder der aktuellen Pandemie-Lage können sich kurzfristig ergeben.

zur Museumsakademie

23. Oktober
Auf ins Museum: Holztag
Sonntag, 23. Oktober, 11- 17 Uhr

Holz spielt im ländlichen Raum eine große Rolle, früher wie heute: Als Baumaterial, als Rohstoff für viele Nutz- und Ziergegenstände und natürlich auch als Heizmaterial. So vielfältig wie das Holz ist auch das Programm an diesem Tag. Viele alte Holz-Handwerksberufe stellen ihr Können vor. Besuchende können zusehen, wie man Holz entrindet und spaltet, sägt und bearbeitet. Legen Sie beim Holzhacken auch selbst Hand an und lernen Sie spielerisch verschiedene Holzarten kennen!

Mehr zum Erlebnistag

29. Oktober
öffentliches Mitmach-Angebot: Was aßen die Schwabenkinder?
Beginn 14 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang (Zehntscheuer)
begrenzte Teilnehmenden-Zahl, Voranmeldung wird empfohlen
Teilnahme kostenlos

30. Oktober
Öffentliche Kurzführungen
13 Uhr Allgemeine Museumsführung

15 Uhr Führung "Von Bauernhand geprägt" durch die oberschwäbische Kulturlandschaft

Infos

01. November
Öffentliche Kurzführungen
13 Uhr Führung durch die Ausstellung "Schwabenkinder"

15 Uhr Familienführung "Leben auf dem Bauernhof"

Infos und Anmeldung

03. November
Herbstferienprogramm
Mehr Informationen folgen in Kürze.

11- 16 Uhr, ohne Voranmeldung, bei jeder Witterung.
(Änderungen vorbehalten.)


05. - 06. November
Hausschlachtung
Samstag, 05. November - Sonntag, 06. November, 10- 17 Uhr

Eine traditionelle Hausschlachtung mitzuerleben, das bedeutet heute auch, sich bewusst zu machen, was hinter dem Schnitzel auf dem Teller steckt.

Wir führen vor, wie die Schlachtung früher auf dem Bauernhof praktiziert wurde. Danach zeigt ein Metzgermeister das fachgerechte Zerlegen der Schweine. Außerdem erfahren Interessierte viel über das Haltbarmachen von Speisen und die bäuerlichen Vorbereitungen auf den Winter. Ganztags gibt es Bewirtung mit Schlachtplatte und Kesselfleisch. In der Zehntscheuer wird Metzelsuppe serviert.

Änderungen oder Absage wegen Corona möglich.

Mahr zur Haussschlachtung wie früher

09. - 11. Dezember
Wolfegger Adventsmarkt
Freitag, 09. Dezember, 16- 20 Uhr

Samstag, 10. Dezember, 11- 20 Uhr

Sonntag, 11. Dezember, 11- 18 Uhr

Am 3. Adventswochenende laden wir Sie ganz herzlich ein, sich in Wolfegg mit uns in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Fernab von Kitsch und Kommerz werden ausgewählte Waren und Köstlichkeiten angeboten. Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchen die Kleinen, Adventsmarkt und Feuerzauber machen unser Museumsdorf zum "hoimeligen" Ort.

Änderungen oder Absage wegen Corona möglich.

Mehr zum Wolfegger Adventsmarkt